Aktivitäten der Seniorensportgruppe´88

Die Seniorensportgruppe’88 bietet drei Möglichkeiten der sportlichen Betätigung an:

 

1. wöchentliches Training für Männer ab 50 Jahre und älter

 

Die Trainerin legt dabei Wert auf ein präventives Gesundheitstraining bestehend aus Aufbau und Erhaltung der Ausdauer, der Kraft, der körperlichen und geistigen Beweglichkeit und der Koordination. Dies wird z. B. durch Spiele mit und ohne Ball, Gleichgewichtstraining, isometrische Übungen, Sturzprophylaxe, Mobilisierung der Gelenke und viele andere Übungen trainiert.

Den Abschluss jeder Stunde bildet ein Volleyballspiel, bei dem viel gelacht und der Ehrgeiz nicht so ernst genommen wird.

Abteilungsleiter: Manfred Spieler
Trainerin: Sandra Laier, Manfred Spieler
Training: Montag, 19.00 Uhr bis 20 Uhr in der Turnhalle Rettigheim

2. Training und Prüfung für das Deutsches Sportabzeichen

 

Eine Sportabzeichengruppe bietet während der Monate Januar bis Oktober die Möglichkeit an, für das Deutsche Sportabzeichen zu trainieren und die Prüfungen abzulegen. Mitmachen kann man ab 8 Jahren bis zu einem Alter, das nach oben nicht begrenzt ist. Dabei sind die 5 Disziplinen Schwimmen, Sprung, Sprint, Wurf und Ausdauer erfolgreich zu bewältigen.

Prüfungsberechtigte: Oskar Göbel, Bertold Ronellenfitsch, Sandra Laier und Hans Favre
Die Trainings- und Prüfungstermine werden immer sowohl in der Gemeinderundschau als auch in der RNZ – Termine in der Region – bekannt gegeben.

3. Nordic-Walking

 

Eine Nordic-Walking-Gruppe ist offen für Jedermann. Beim Gehen mit Stöcken werden mehr Muskelpartien beansprucht als beim Wandern. Nach einer anfänglichen Lockerungsgymnastik kann jeder Teilnehmer Tempo und
Streckenlänge nach seinem persönlichen Vermögen wählen. Den Abschluss bilden spezielle Übungen, die den
Gleichgewichtssinn trainieren.

Leiter: Manfred Spieler, Heinz Göbel

Start: Mittwoch, 8.45 Uhr am Eingang zum Sportplatz Rettigheim